Aufrechte Lichtmikroskope

Lichtmikroskope_aufrechtJe nach Art und Beschaffenheit Ihrer Proben und den dafür benötigten Beleuchtungs- und Kontrastierverfahren wählen Sie das passende aufrechte Mikroskop für Anwendungen im Auf- oder Durchlicht. Geräte der Forschungsklasse bieten auch die Möglichkeit der Kombination  von Auf- und Durchlicht und sind zum Teil mit motorischen oder codierten Komponenten ausgestattet.                         Alle auf dieser Seite dargestellten Bilder: © Carl Zeiss

Mikroskop Modell Kontrastierverfahren
ZEISS Primo Star Durchlicht: Hellfeld, Dunkelfeld, Phasenkontrast
ZEISS Primo Star HD Durchlicht: Hellfeld, Dunkelfeld, Phasenkontrast
ZEISS Axio Lab.A1 Durchlicht: Hellfeld, Dunkelfeld, Phasenkontrast, Polarisation
Auflicht: Hellfeld, Dunkelfeld, Polarisation, Fluoreszenz
ZEISS Axio Scope.A1 Durchlicht: Hellfeld, Dunkelfeld, DIC, PlasDIC, Polarisation, Phasenkontrast
Auflicht: Hellfeld, Dunkelfeld, DIC, C-DIC, Polarisation, Fluoreszenz
ZEISS Axio Imager 2 Durchlicht: Hellfeld, Dunkelfeld, Phasenkontrast, Polarisation, DIC, PlasDIC
Auflicht: Hellfeld, Dunkelfeld, Polarisation, DIC, C-DIC, Fluoreszenz
ZEISS Axio Imager Vario Durchlicht: Hellfeld, Dunkelfeld, Phasenkontrast, Polarisation, DIC
Auflicht: Hellfeld, Dunkelfeld, Polarisation, DIC, C-DIC, Fluoreszenz

nach oben  


ZEISS Primo Star

Preise        Angebote          Angebot: Primo Star HD aus Vorführbestand

PrimostarRobustes und preiswertes Mikroskop in unterschiedlichen Ausrüstungsvarianten für Ausbildung, Labor, Praxis und Feldbetrieb. Primo Star Mikroskope wurden speziell für den dauerhaften Einsatz entwickelt. Sie sind mit einer guten Optik ausgestattet und einfach zu bedienen. Das Primo Star begeistert mit vielen durchdachten Details wie der modularen Beleuchtung, einem ergonomischen Siedentopf-Tubus oder der Intensitätsanzeige der Beleuchtung.

Das Primo Star ist auchmit einem binokularen Tubus mit integrierter HD IP Kamera 5 MP erhältlich!

Details:

  • unterschiedliche vorkonfigurierte Ausrüstungsvarianten
  • Stativ-Varianten Full-Köhler und Fixed-Köhler
  • farbkorrigierte Unendlichoptik
  • Vergrößerungsbereich 40x bis 1000x für visuelle Beobachtung
  • Primo_Star_Beleuchtung_TragegriffSiedentopf-Schwenktubus, 360° drehbar, Einblickwinkel 30° (Ergowinkel)
  • Fototubus mit fester Teilung 50% : 50% (vis:doc)
  • mehrere Fotoadapter für Fototubus verfügbar
  • Okulare WF 10x/18 Br. foc. und WF 10x/20 Br. foc.
  • Okularzeiger ist nachrüstbar
  • Objektivrevolver 4fach, nach hinten geneigt
  • Objektive Plan-Achromat für Hellfeld und Phasenkontrast

Applikationsbilder © Carl Zeiss:

Primostar_Applikationsbilder

 

 

 

 

Abbildung links: Fossile Radiolarien, Ringblenden-Dunkelfeld, Objektiv Plan-Achromat 40x
Abbildung Mitte: Wasserpest (Elodea), Phasenkontrast, Objektiv Plan-Achromat 40x
Abbildung rechts: Doldenblüte des Gänseblümchens (Bellis perennis), Hellfeldübersicht, Objektiv Plan-Achromat 10x 

Broschüren:
DE_41_011_042_Primo-Star_rel2-0
DE_41_012_042_PrimoStar_rel2-0

nach oben            


ZEISS Primo Star HD

Preise                  Angebot: Primo Star HD aus Vorführbestand

Primo_Star_HDMit dem neuen Primo Star HD mit integrierter HD Streaming Kamera und der iPad Imaging App Labscope vernetzen Sie Ihre Mikroskope im Labor oder Kurssaal. Keine andere Lösung bietet diese Kombination aus vielseitiger Funktionalität und Spitzenleistung.

Bildgebung am PC mit Software Axio Vision oder ZEN
Streamen von Bildern zum iPad
Bildbetrachtung direkt auf einem HD Monitor
Stand-Alone-Bildgebung auf einer SD-Karte
Konnektivität durch ein HDMI- oder LAN-Netzwerk, das Bilder auf mehreren Geräten, z. B. iPads anzeigt

Zur Nachrüstung vorhandener Primo Star ist der HD-Kameratubus als Zubehör erhältlich.

Spezifikationen der integrierten HD Streaming Kamera im Tubus HD:

  • Primo_Star_Labscope_2Sensorgröße: 1/2,5", 5,7 mm x 4,28 mm (7,1 mm diagonal)
  • Pixelgröße: 2,2 µm x 2,2 µm
  • Sensortyp: 1/2,5" CMOS, Color
  • Auslesemodus: Progressive Scan
  • Pixelanzahl Sensor: 2560 x 1920 Pixel aktiv, 5 Megapixel
  • Livebild, Movie: 1980 x 1020 Pixel, 30 Fps (H264 max. 16 MBits / s)
  • Spektrale Empfindlichkeit: 400 nm bis 700 nm
  • Digitalisierung: 3 x 8 Bit / Pixel
  • Integrationszeit: 20 µs bis 2 s
  • Schnittstellen: Sd-Karteneinschub, USB 2.0, DVI-D(HDMI), Ethernet RJ45 100 Mbit, IR Sensor
  • Bedienknöpfe am Tubus: Bild-/Videoerfassung, Weißabgleich, Kontrast, Helligkeit, Menü

Option: ZEISS iPad App Labscope

labscope_appDie Labscope App ist kostenlos im Apple App Store erhältlich (Suchbegriff Zeiss). Mit dem neuen Primo Star HD ermöglicht Labscope u. a. die folgenden Funktionen:

  • Betrachtung und Aufnahme von Bildern live
  • Schnappschüsse von der Mikroskopkamera mit voller Auflösung
  • einfaches Zoomen und Navigieren großer Bilder durch Berührung des iPad Displays
  • Vergleichen von Aufnahme und Live-Ansicht im Split-Screen-Modus
  • Darstellung kontinuierlich aktualisierter Miniaturbilder von allen Mikroskopen im Labor, einfaches Hin- und Herschalten zwischen den Mikroskopen
  • Betrachtung eines mikroskopischen Bildes live auf mehreren iPads gleichzeitig
  • Beschriftung und Vermessung von Bildern und Speicherung im Zeiss CZI- oder JPG-Format
  • Kopieren, Verschieben und Sichern von Bildern und Videos im Netzwerk
  • Versenden von Bildern und Berichten per E-Mail direkt vom iPad
  • Erstellen von Berichten mit Aufnahmen, Messtabellen und Diagrammen im PDF- oder im mit Word kompatiblen RFT-Format

Broschüren:
DE_41_011_042_Primo-Star_rel2-0
EN_41_013_098_wp_Labscope_Digital-Classroom 

nach oben


ZEISS Axio Lab.A1

Neue Maßstäbe für Routineanwendungen in Labor und Ausbildung.

Axio Lab.A1 ist hinsichtlich Leistung und Optik unschlagbar. Hervorragende Ergonomie, leichte Bedienbarkeit und exzellente Bildqualität für vielseitige medizinische Anwendungen und aussagekräftige Untersuchungsergebnisse z.B. in der Schadensanalyse, Qualitätskontrolle und der Materialprüfung.
Der besondere Pluspunkt für Langzeitbenutzer: TÜV-geprüfte Ergonomie.

Einige Details:

  • verschiedene Stativvarianten für Durchlicht, Auflicht, Polarisation und Fluoreszenz
  • unteschiedlichste Anwendungen wie Hellfeld, Dunkelfeld, Phasenkontrast, Polarisation, Interferenzkontrast (C-DIC) und Fluoreszenz
  • Axio_Lab_TUEV_Ergonomiebinokulare Tuben, Fototuben und Ergonomie-Tuben
  • Multidiskussionseinrichtung
  • 5-fach Objektivrevolver
  • Durchlichtbeleuchtung Halogen 35 W, LED Tageslicht oder LED Warmlicht
  • Auflichtbeleuchtung 12 V 50W Halogen
  • LED Fluoreszenz mit unteschiedlichen Anregungswellenlängen
  • TÜV-geprüfte Ergonomie mit verstellbarer Tubushöhe und Tubusneigung, ergonomischer Tisch und Tischtrieb (Optionen, Bild rechts)

Applikationsbilder © Carl Zeiss:

Axio_Lab_Applikationsbilder

Abbildung links: Niere einer Maus nach Anfärbung mit FITC
Abbildung Mitte: Hämatologie, Blutausstrich im Dunkelfeld
Abbildung rechts: Untersuchung auf Gicht, Harnsäurekristalle im Polarisationskontrast

Broschüren:
Axiolab_A1
Axiolab_A1_mat 

nach oben


ZEISS Axio Scope.A1

Außergewöhnlich flexibles Mikroskopsystem für anspruchsvolle Laboranwendungen und gehobene Routine.

Mit zahlreichen Varianten und attraktiven Ausbaumöglichkeiten bietet Axio Scope ein Höchstmaß an Flexibilität und überzeugt durch ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis. Fünf unterschiedliche Stativ-Oberteile, drei Unterteile und zwei Vario-Säulen bilden die Grundlage für maßgeschneiderte Mikroskop-Konfigurationen, individuell zugeschnitten für Ihre Applikation.

Das manuelle Mikroskopsystem Axio Scope.A1 ist so vielseitig wie die Aufgabenstellungen in der Mikroskopie. Je nach Ausrüstung sind die Geräte für Durchlicht-Anwendungen, Auflicht oder auch beides kombiniert einsetzbar und ermöglichen eine Vielzahl an Kontrastierverfahren.

Für die Begutachtung besonders hoher Proben lässt sich der Probenraum des Axio Scope.A1 durch den Einsatz eines Spacers (wahlweise 30 mm oder 60 mm) erweitern. So sind Präparatstärken bis über 110 mm Höhe möglich. Wenn auch das für Ihre Applikation noch nicht ausreichend ist, bietet das Axio Scope.A1 zwei Vario Staive für Auflicht- und Fluoreszenzanwendungen. Damit lassen sich maximal hohe Proben bis 380 mm untersuchen.

Einige Details:

  • Axio_Scope_Variofünf Stativ-Oberteile, drei Stativ-Unterteile und zwei Vario-Säulen
  • Variosäulen 380 mm und 560 mm
  • Kontrastierverfahren im Durchlicht: Hellfeld, Dunkelfeld, Polarisation, DIC, PlasDIC und Phasenkontrast
  • Kontrastierverfahren im Auflicht: Hellfeld, Dunkelfeld, Polarisation, DIC, C-DIC und Fluoreszenz
  • binokulare Tuben, Fototuben und Ergonomie-Tuben
  • 6-fach Objektivrevolver
  • Ergo-Tisch (Option)
  • flexible Beleuchtungsmöglichkeiten für Auf- und Durchlicht, wahlweise Halogen- oder LED-Lampen
  • Fluoreszenz-Beleuchtung wahlweise mit HBO 50, HBO 100, HXP 120 oder Beleuchtungssystem Colibri (Lichtquelle mit vier schaltbaren LED-Modulen)
  • Stativ mit LED-Fluoreszenz mit bis zu vier LED-Modulen

Applikationsbilder © Carl Zeiss:
Brilliante Darstellung der Morphologie durch das Kontrastierverfahren PlasDIC

AxioScope_Applikation_Kupfersulfat

 

 

 

 

Kupfersulfat Kristalle im Durchlicht: 1. Hellfeld, 2. Polarisation, 3. konventioneller DIC, 4. PlasDIC

Broschüren:
Axio Scope.A1_bio
Axio Scope.A1_mat 
Colibri_46-0124_d   

nach oben


ZEISS Axio Imager 2

Für höchste Ansprüche hinsichtlich Optik, Leistung und Komfort – die richtungsweisende Technologie für brillante und zuverlässige Ergebnisse in allen Anwendungen der Life Science-Forschung und Materialmikroskopie.

Axio Imager 2 überzeugt mit einem ausgereiften Bedienkonzept und offenen Schnittstellen für die externe Kommunikation und die Netzwerkanbindung. Verschiedene Stativvarianten lassen sich durch inividulelle Systemkomponenten genau an Ihre Anwendung anpassen. Axio Imager 2 verfügt über eine verbesserte Optik mit hervorragenden Kontrasten und exzellenter Auflösung, die Möglichkeit der Automatisierung vielfältiger Funktionen sowie konsequente Ergonomie für entspanntes Arbeiten und nicht zuletzt über ein innovatives Design.

Von codierten bis hin zu voll motorisierten Stativen stehen insgesamt 10 unterschiedliche Varianten zur Verfügung.

Für BioMed-Anwendungen:

Imager_2Axio Imager A2 LED
Für Hellfeld-Anwendungen im Durchlicht. Eine LED Lichtquelle gewährleistet eine konstante Farbtemperatur über den gesamten Intensitätsbereich.

Axio Imager.A2
Manuelles Stativ für Durchlichtanwendungen und Fluoreszenz. Kodierte Komponenten können über die Software Axioision ausgelesen werden.

Axio Imager.M2
Optional bietet Axio Imager.M2 motorische Filterräder und Blendenschieber im Auflicht oder Durchlicht.

Axio Imager.M2p
Motorisierte Komponenten wie ein automatischer Parfokalitätsabgleich, Lichtmanager und ein motorischer Kondensor machen Routineabläufe komfortabel und effizient.

Axio Imager.D2
Manuelles High End-Stativ, optional auszurüsten mit motorischen Komponenten wie einem motorischen Reflektorrevolver, was vor allem Fluoreszenzanwendungen komfortabel und schnell macht.

Axio Imager.Z2
Motorisches Stativ für höchste Ansprüche und hohe Belastung. Ein Hochleistungsfokus ermöglicht den Dauerbetrieb mit hohem Präparatedurchsatz und gewährleistet präzise Fokusbewegungen auch bei Verwendung schwerer Präparattische.

Für Materialanwendungen:

Axio Imager.A2m
Flexibel einsetzbare Grundausrüstung ohne motorische Komponenten. Durch die Kodierung können Vergrößerung, Beleuchtung und Kontrastierung an die Software AxioVision weitergegeben werden uns sind jederzeit wieder abrufbar.

Axio Imager.D2m
Teilmotorisierbar für gehobenere Ansprüche in der Materialmikroskopie. Ein optional erhältlicher Schaltspiegel für zwei Leuchten ermöglicht wahlweise die Beobachtung im Auflicht-Hellfeld oder bei Fluoreszenz.

Axio Imager.M2m
Bedienkomfort und Reproduzierbarkeit für anspruchsvolle Qualitätssicherung, Forschung und Routineanwendungen im Auflicht. Ausgestattet mit einem motorischen Fokustrieb, dem motorisierten Auflichtstrahlengang und einem Touch Screen zur Statusanzeige und zur Steuerung der motorischen Komponenten steht dieses Gerät für hohen Bedienkomfort und Reproduzierbarkeit.

Axio Imager.Z2m
Voll motorisierbare Forschungsplattform komplexe Forschungs- und Routineanwendungen mit wechselnden Anforderungen. Das Stativ ist mit motorisiertem Auflicht- und wahlweise auch mit motorisiertem Durchlichtstrahlengang verfügbar, Beleuchtung und Kontrastverfahren sind über die Motorisierung reproduzierbar. Ein motorischer z-Fokus führt auch bei schweren Materialproben akkurate Fokusbewegungen aus. Dieses Stativ ist ideal für den Dauerbetrieb, beispielweise zur automatisierten Begutachtung vieler Präparate.

Einige Highlights:

  • Display_Imagerrichtungweisendes Stativkonzept mit vorkonfigurierten Stativausstattungen für ein breites Anwendungsspektrum
  • Möglichkeit der Motorisierung für reproduzierbare Einstellungen und automatische Abläufe
  • exzellente Optik und homogene Ausleuchtung in Durch- und Auflicht und bei Fluoreszenzanwendungen
  • vielfältige Kontrastiermöglichkeiten im Auf- und Durchlicht
  • höchste Präzision durch neuen Hochleistungsfokus
  • intelligentes und optimiertes Bedienkonzept für ergonomisches Arbeiten und schnelle, intuitive Bedienung
  • berührungssensitives TFT Display
  • integrierte Licht- und Kontrastmanager

Applikationsbilder © Carl Zeiss:

Applikationsbilder_Imager

 

 

 

 

Abbildung links: Hippocampus (Ratte) Mehrfachfluoreszenzfärbung, Objektiv C-Apochromat 10x/0,45
Abbildung Mitte: Luftröhre – Bürstensaum mit Mikrovilli (Mensch), Objektiv Plan-Apochromat 20x/0,8
Abbildung rechts: Muskel (Maus), Objektiv EC Plan-Neofluar 40x/0,75

Broschüren:
Axio Imager 2_bio
Axio Imager 2_mat 
Produktinformation_Axio_Imager_60-2-0031_d  

nach oben


ZEISS Axio Imager Vario

Hohe optische Leistung, Funktionalität und Stabilität bei der Untersuchung großer Proben in der Materialanalyse und Qualitätskontrolle. Ob zur Begutachtung von Solarzellen, Wafern, Flachbildschirmen oder Leiterplatten, Axio Imager Vario bietet Raum für Ihre großen Proben.

Mit den drei verfügbaren Modellen findet sich für jeden Anwender die richtige Lösung:

Axio Imager.A2 Vario: manuell / kodiertes Mikroskopmodul mit motorischem Objektivrevolverfokus, solide Basisausstattung für Ihre Dokumentationen, Messungen und Analysen, hoher Bedienkomfort, die Lichtintensität sowie der motorische Objektivrevolverfokus können bequem über die frei positionierbare Steuereinheit MaRC oder den PC einsgetellt werden, ausrüstbar mit einer manuellen Durchlichteinheit, frei kombinierbar mit den zur Auswahl stehenden Probentischen.

Axio Imager.Z2 Vario: voll motorisierbares Mikroskopmodul, besonders geeignet für komplexe Anwendungen und anspruchsvolle Aufgabenstellungen mit einem hohen Grad an Automatisierung, besonders komfortabele Handhabung mit der frei positionierbaren Docking-Station oder Steuerung über den PC, ausrüstbar mit einer manuellen Durchlichteinheit, frei kombinierbar mit den zur Auswahl stehenden Probentischen.

Axio Imager.Z2 Vario ohne Fokus: perfekte Alternative für eine Integration in kundenspezifische Sonderanfertigungen.

Hauptmerkmale Axio Imager.A2 Vario und Axio Imager Z2 Vario:

  • Stabile Säulenbauform und beeindruckende Probenraumdimension: Verfahrweg von bis zu 300 mm lateral, Probenraumgröße von bis zu 254 mm vertikale Ausdehnung
  • Fokussierung erfolgt allein durch Heben und Senken des Objektivrevolvers (Objektivrevolverfokus)
  • große Auswahl an Tischen und Probenhaltern
  • Auflichtilluminator mit apochromatisch korrigierter Feldlinse, sorgt für die homogene Ausleuchtung des Sehfeldes sowie einen hohen Kontrast bei allen Kontrastierungsverfahren
  • Kontrastierverfahren im Auflicht: Hellfeld, Dunkelfeld, Differentieller Interferenzkontrast, zirkular differentieller Interferenzkontrast, einfache Polarisation, Fluoreszenz
  • Kontrastierverfahren im Durchlicht: Hellfeld, Dunkelfeld, differentieller Interferenzkontrast, Polarisation, Phasenkontrast

Applikationsbilder © Carl Zeiss:

Imager_Vario_Applikationsbilder

 

 

 

 

Abbildung links: Monokristalline Silizium-Solarzelle, C-DIC, EC Epiplan-Apochromat 50x/0,95
Abbildung Mitte: TFT Bildschirm im Durchlicht Hellfeld, EC Epiplan-Apochromat 10x/0,30
Abbildung rechts: Wafer Oberfläche im Auflicht Dunkelfeld, EC Epiplan-Apochromat 50x/0,95

Broschüren:
Axio Imager Vario_d
Axio Imager Vario

Alle auf dieser Seite dargestellten Bilder: © Carl Zeiss

nach oben